mailto klangfokus

    


Impressum

Aktualisiert 06.08

 
Tinnituszentrierte Musiktherapie

Der Vorteil der tinnituszentrierten Musiktherapie besteht darin, daß der Tinnitus-Betroffene aktiv an der Linderung seines Ohrgeräusches mitwirken und erste Schritte aus der oft erlebten "Hilflosigkeit gegenüber dem Ohrgeräusch" heraus unternehmen kann.  

Es wird ein individuell zugeschnittenes Übungsprogramm für den Tinnitus-Patienten in der Einzelsitzung erarbeitet. Das Übungsprogramm besteht unter anderem aus hörtherapeutischen Übungen, der Anleitung zur musikunterstützen Tiefenentspannung etc. Erste Erfahrungen mit der tinnituszentrierten Musiktherapie können Sie bei Übungsabenden zur musikunterstützten Tiefenentspannung machen (siehe unter "Termine")

Das Konzept der „tinnituszentrierte Musiktherapie“ wurde in Zusammenarbeit mit Tinnitus-Betroffenen an der HNO-Privatklinik Dr. Gärtner von Frau Dr. Annette Cramer in München entwickelt. 

Dieses Konzept besteht aus verschiedenen Bausteinen:

n Hörberatung

n Hörtherapie

n Musikunterstützte Tiefenentspannung 

n Sensorisch-integrative Musiktherapie (siehe "Klangtherapie")